13. / 14.11.15 | Wismarer Novemberlichter

Sie finden Stadtführungen eher weniger aufregend? Dann gehören Sie offenbar zu denjenigen, die noch nie bei den Novemberlichtern in Wismar dabei waren. Das sollten Sie dringend ändern: gleich dieses Jahr!

Die Wismarer strömen seit 2006 immer wieder so neugierig wie aufgeregt zu den Novemberlichtern in die Innenstadt. Das Lichterschauspiel bietet seinen Besuchern auch in diesem Jahr eine Geschichte voller spannungsgeladener Momente. Unter dem Leitthema „Sherlock Holmes trifft SOKO Wismar“ ist Spürsinn gefragt, denn es werden Schüsse fallen … Und Sie sollen helfen, den Täter zu stellen! Doch keine Sorge. Der britische Superschnüffler steht Ihnen in Person von Radiomoderator Leif Tennemann direkt zur Seite. Damit dürfte auch klar sein, dass es bei der Stadtführung nicht bierernst zugeht. Start ist der Marktplatz – von hier aus geht’s gemeinsam auf die aufregende Verfolgungsjagd. In St. Georgen dürfen Sie sich einmal mehr auf eine mystisch-sinnenfrohe Lasershow freuen.

Freitag und Samstag, den 13. und 14. November

19 Uhr: Stadtführung „Sherlock Holmes trifft SOKO Wismar“, Treffpunkt: Marktplatz
20 Uhr: Lasershow in St. Georgen

Familientipp

Am Samstag, den 14. November von 15.30 Uhr bis 17 Uhr findet das große Lampionbasteln im Zeughaus statt – mit anschließendem Laternenumzug. Wer nur am Umzug teilnehmen möchte, findet sich einfach um 17 Uhr am Zeughaus ein.

Video Lasershow 2014 - jetzt anschauen

28.05.-30.09.15 | Ausstellung Malgruppe Uwe Gloede

Eine garantiert schöne Ausstellung, verspricht Uwe Gloede. Er muss es wissen, schließlich präsentiert seine Volkshochschulklasse ihr Können. Und der Lehrer attestiert ihr Arbeiten auf hohem Niveau.

Jeder aus der Malgruppe hat seine Lieblingsbilder ausgestellt und die Mischung aus Porträt und Landschaft stimmt. Aquarell, Pastell, Porträt – lauteten die Schwerpunkte der absolvierten Semester. Viele Schüler sind „Wiederholungstäter“, also schon länger dabei. „Erklären – zeigen – üben“, beschreibt Uwe Gloede seine Lehrmethode, die offenbar Früchte trägt. Der Kirchdorfer ist seit 1989 als freischaffender Künstler tätig und gern bereit, sein Wissen zu teilen. Zum kreativen Prozess gehöre, dass man „malt, macht, inszeniert, verwirft, Einsichten und Ansichten zu Papier bringt, sich bewegt …“, ist der 78-jährige, drahtige Lehrer überzeugt. Und so packten die Kursteilnehmer immer donnerstags ihre Farben aus und legten los. Mit welchem Erfolg? Schauen Sie selbst!

Ausgestellt haben folgende Hobby-Künstler: Gertraude Ammoser, Ruth Grabs, Ingrid Grundmann, Christine Fiedler, Manuela Freitag, Petra Klemt, Rudolf Maas, Eva Schmidt und Birgit Rudat.

Besuchen Sie die Ausstellung bis Ende September in unserem Kundencenter in der Ladestraße 1a. Wir freuen uns auf Sie.

30.01.-30.04.15 | Ausstellung Peter Aschendorff

Das Meer in all seinen Farben – Peter Aschendorff stellt seine Malerei im Kundencenter der Stadtwerke aus.

Schroffe Steilküsten, Himmelsspiele wie aus dem Märchenbuch, gepeitschte Windflüchter, stolze Buchen – Peter Aschendorff hat hier im Norden keine Mühe, Motive für seine Bilder zu finden.

Vor allem Ölfarben haben es dem Maler angetan. Eine Lieblingsfarbe? Nein, die habe er nicht. „Das kommt ja ganz auf’s Motiv an“, will Peter Aschendorff sich nicht festlegen lassen. Und so wirkt der Wald auf dem Winterbild eisig, hell und starr. Auf dem Herbstbild hingegen bestechen Grün, Braun und kräftiges Orange; das Meer – vielfach festgehalten – in der gesamten Palette, die es eben hergibt.

Auf die Frage, was er an der Malerei liebe, hält der sonst offene, geradlinige und humorvolle Peter Aschendorff kurz inne: „Bei hoher Konzentration erlebe ich die totale Entspannung!“ Er ist überzeugt, das schärft den Geist und auch das Empfinden. „Ich fühle mich jedenfalls topfit“, ergänzt er lachend. Und so war der Künstler gern bereit, die Ausstellung im Stadtwerke-Kundencenter zu gestalten. „Vielleicht bereite ich ja den Besuchern mit meinen Bildern eine Freude.“ Überzeugen Sie sich doch einfach selbst!

11.11.14 - 31.01.15 | Ausstellung "Winterzauber"

Aquarelle, Ölbilder, Pastelle – Uwe Glöde eröffnet Ausstellung im Kundencenter der Stadtwerke.

Der Kirchdorfer Maler Uwe Glöde, der sich nicht als Berufsmaler, sondern als Maler aus Berufung versteht, gibt Einblicke in seine Arbeiten. Vom 11. November 2014 bis 31. Januar 2015 können Sie seine Ausstellung "Winterzauber" im Kundencenter der Stadtwerke Wismar erleben.

Die Küste Nordwestmecklenburgs und das nahe Inland hält Uwe Glöde in seinen Aquarellen fest und bannt alle Jahreszeiten auf das gekörnte Aquarellpapier. Seine Ölbilder zeigen die mecklenburgische Landschaft in expressiver Malweise. Mit geübten zehn Fingern, Kohle- und Pastellstiften lässt Uwe Glöde Gemälde entstehen und weitet seine Pastelle auf den fantastischen Realismus, die Expressivität und die Abstraktion aus.

Uwe Glöde malt sich seine Bilder von der Seele seine Winter-Eindrücke können Sie während der Öffnungszeiten unseres Kundencenters anschauen. Wir freuen uns auf Sie!