Kultur - Identität unserer Hansestadt

Kultur nimmt einen besonderen Platz in unserem Leben ein.

Jede Zeit hat ihre eigene Kultur und ihren eigenen Rhythmus und ein Leben ohne Kultur ist kaum vorstellbar. Genauso unvorstellbar ist für uns in der heutigen Zeit ein Leben ohne Energie und Wasser. Was liegt für uns also näher, als Lebensqualität zu erhalten und zu fördern.

Deswegen unterstützen wir bestehende Traditionen in unserer Heimatstadt wie das Hafenfest und das Schwedenfest. Zudem freuen wir uns, dass die von uns ins Leben gerufene Veranstaltung "Novemberlichter" mittlerweile zu einer festen Größe in Wismar geworden ist. Auch der regionale Fernsehsender unserer Hansestadt "wismar tv" und die NDR-Konzerte werden von uns gefördert. Darüber hinaus geben wir Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke in unserem Kundencenter auszustellen.

Wismarer Novemberlichter

Seit 2006 hüllen jeden Winter an einem Wochenende die Novemberlichter unsere Stadt in ein ganz besonderes Licht.

Jedes Jahr findet dieses Lichterschauspiel unter einem anderen Leitthema statt. Immer geht es um die Geschichte Wismars, Traditionen und prägende Ereignisse - wie den seit 800 Jahren bestehenden Seehafen, die sagenumwobene Gestalt des Trommlers zu Wismar, die mittelalterliche Braukunst in der Hansestadt oder den in Wismar gedrehten, ersten Vampirfilm "Nosferatu".    

Die abendlichen Stadtführungen lassen diese spannenden Geschichten wieder lebendig werden. Die mystische Atmosphäre erreicht ihren Höhepunkt  mit einer faszinierenden Lasershow in St. Georgen.

Für die kleinen Energiebündel gibt es samstags immer das gemeinsame Lampionbasteln im Zeughaus mit anschließendem Laternenumzug.  

Schwedenfest in Wismar

Die Hansestadt Wismar erinnert seit mehreren Jahren jeweils im August mit einem Schwedenfest an die jahrhundertelange Zugehörigkeit zum schwedischen Königreich.

1648 fällt die Stadt mit Ende des 30-jährigen Krieges an Schweden, 1803 wurde die Stadt an das Herzogtum Mecklenburg verpfändet und wiederum 100 Jahre später endgültig an das Großherzogtum Mecklenburg übergeben, da Schweden sein Pfand nicht einlöste.

Natürlich sind auch wir immer mit dabei, wenn es wieder schwedisch wird in Wismar. An diesem erlebnisreichen Wochenende sorgen wir mit unserer Trinkwasserbar für eine kühle Erfrischung für die Teilnehmer des Schwedenlaufes und alle anderen Durstigen. Und auch den großen bunten Festumzug quer durch die Altstadt lassen wir uns nicht entgehen - selbstverständlich passend kostümiert.

Kundencenter - Schaufenster zur Öffentlichkeit

Viele kreative Talente und begabte Künstler hat unsere Region – wir bieten ihnen die geeignete Präsentations-plattform. In unserem Kundencenter in der Ladestraße 1a gibt es regelmäßig faszinie-rende Kunst-Ausstellungen zu bewundern. Berauschende Naturschauspiele mit dem Pinsel auf's Papier gebannt, witzig-ironische Schaf-Cartoons, beeindruckende Luftbilder unserer schönen Hansestadt, kulinarische Spezialitäten mal ganz anders fotografiert... 

Eins steht fest: Wer nicht vorbei kommt, verpasst etwas. Durch diese Art der Förderung von Kunst und Kultur unterstreichen wir unser Engagement für die Menschen unserer Heimatstadt Wismar.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Sylvia Bartsch

Telefon: 03841 233-102

sylvia.bartsch@stadtwerke-wismar.de